KLIENTENZENTRIERTE GESPRÄCHSTHERAPIE

Bei der klientenzentrierten Gesprächstherapie steht der Klient, das Gespräch sowie die Beziehung zwischen Klient und Therapeut im Mittelpunkt. Durch positive Wertschätzung, Achtung, einen vorurteilsfreien Blick auf die Situation, werden die Lebenszusammenhänge des Klienten durchleuchtet. Im Laufe der Zeit stellt sich eine größere innere Freiheit ein, man entwickelt mehr Selbstvertrauen und kann befriedigendere Beziehungen zu anderen Menschen erleben.